2019

Wohlschmecker Lebensweise

Getreide- Kuhmilch- und Zuckerfrei

Wie würdest du dich lieber fühlen? Energielos, müde und schwach? 😴 oder doch lieber voller Energie, fit und vital? 🏃🏽‍♀️

Wenn du dich für die letzen Punkte entschieden hast, lies weiter und erfahre was Getreide, Kuhmilch und Zucker damit zu tun haben?

 

Getreide ist heutzutage eines unserer Grundnahrungsmittel, genauso wie Kuhmilch und Zucker. Alle drei stehen bei den meisten täglich auf dem Speiseplan. Da es als normal angesehen wird, machen sich die wenigsten mehr Gedanken darüber. Genau das führt zu Gewichtsproblemen, einer Mangelernährung, diversen Krankheiten und vielem mehr. 😯
Deshalb ist es so wichtig, darauf zu achten, was in unseren Mund kommt, weil das unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden maßgeblich beeinflussen kann. Das heißt nicht, dass diese Nahrungsmittel niemals konsumiert werden dürfen, es geht um eine Grundlegend gesunde Lebensweise, die so wenig wie möglich unseren Körper und Darm reizt.

 

Warum frei von Getreide:

• das Fehlen von Vitaminen (Vitamin A, C, B12)
• Phytinsäuren
• zu hohe Mengen an Omega-6 (Linolsäure)
• Lektine (Gliadin)
• Adenosin-Tri-Phospat-Amylase (ATIs)

 

Warum frei von Kuhmilch:

• Wachstumshormone (z.B. IGF-1)
• Laktose
• hohe Mengen an Omega-6 (Linolsäure)
• erhöhte Produktion von AGEs
• hoer Caseinanteil (ähnlicher Wirkmechanismus wie Gliadin)

 

Warum frei von Zucker:

• Übersäuerung des Körpers
• erhöhtes Krebsrisiko
• erhöhte Produktion von AGEs
• Entstehung von Entzündungen
• mögliche Insulinresistenz
• vermehrte Produktion von Stresshormonen (Adrenalin)